Creme, Frosting, Tortenfüllung

Fondant-taugliche Cremes

Amerikanische Buttercreme

Diese Buttercreme ist sehr süß, da sie neben Butter nur aus Puderzucker und etwas Milch besteht. Allerdings ist sie schnell gemacht, gelingt immer und man kann damit wunderbar Torten ganz glatt verstreichen. Außerdem kann man die Creme gut auf Vorrat machen und einfrieren. Nach dem Auftauen sollte sie kurz aufgeschlagen werden.

Hier geht’s zur amerikanischen Buttercreme!

Swiss Meringue Buttercream

Swiss Meringue Buttercream wird aus Butter, Eiweiß und relativ wenig Zucker gemacht. Dadurch ist sie deutlich weniger süß wie die amerikanische Variante, allerdings auch genauso mächtig. Sie lässt sich einfrieren, sollte allerdings nach dem Auftauen wieder aufgeschlagen werden. Die Herstellung hört sich kompliziert an, ist aber eigentlich nicht schlimm und geht recht zügig. Neben Ganache verwende ich nur noch diese Buttercreme oder ihre fruchtige Verwandte, um meine Torten fondanttauglich einzustreichen.

Hier geht’s zur Swiss Meringue Buttercream!

Fruchtige Italian Meringue Buttercream

Diese fruchtige Buttercreme ist der Swiss Meringue Buttercream sehr ähnlich und besteht ebenfalls aus Butter und Eiweiß. Dank der Zubereitung mit Marmelade ist die Buttercreme fruchtig, nicht zu süß und dennoch fonddanttauglich. Je nach verwendeter Marmelade ergeben sich viele leckere Variationsmöglichkeiten, die die Creme für Motivtorten aber auch mit Fondant dekorierte Cupcakes oder Macarons besonders geeignet macht.

Hier geht’s zur Italian Meringue Buttercream

Französische Buttercreme

Eine dekadente Creme, für die Eigelb mit heißem Zuckersirup und Butter cremig gerührt werden. Die französische Buttercreme ist zwar fondanttauglich, ist aber auf Grund ihrer relativen Weichheit nicht so gut zum Einstreichen von Torten geeignet ist. Besser macht sie sich für Cupcakes oder zum als Macarons Füllung, insbesondere weil so Eigelb und Eiweiß bestens verwertet werden.

Hier geht’s zur französischen Buttercreme

Ganache

Bei einer klassische Ganache wird Sahne aufgekocht und über gehackte Schokolade gegossen. Die Mischung muss mehrere Stunden abkühlen, dann kann man damit die Torte einstreichen. Außerdem kann man mit Ganache eine Torte auch füllen,  allerdings ist diese Füllung recht mächtig.

Hier geht’s zur Ganache

Schokobuttercreme

Diese Schokobuttercreme vereint Ganache und Buttercreme – es entsteht eine sehr schokoladig, luftige Creme, die trotz der ganzen Butter und Schokolade nicht zu mächtig wirkt. Die Creme ist auch zum Einstreichen von Motivtorten geeignet, besonders bietet sie sich aber besonders für mit Fondant dekorierte Cupcakes oder auch für Macarons an.

Hier geht’s zur Schokobuttercreme!

Milchmädchen-Buttercreme

Diese Buttercreme aus Butter und gezuckerter Kondensmilch ist eher süß, dafür ist sie aber schnell gemacht und sehr einfach. Die Creme schmeckt vanillig-milchig.

Hier geht’s zur Milchmädchen-Buttercreme!

Tortenfüllung: Fruchtig und Schokoladig

Marmelade & Co

Mit einer dünnen Schicht Marmelade lässt sich ein simpler Rührkuchen einfach pimpen. Durch die Marmelade entsteht eine fruchtige Note und der Kuchen wird viel saftiger, zudem sind solche Füllungen lange haltbar und stabil. Wer mag, kann die Marmelade noch mit Rum oder Likör weiter verfeinern, wie z.B. bei dieser Sachertorte. Statt Marmelade kann man auch Nuss-Nougat-Creme, Lemon Curd, oder Karamell-Creme nehmen. Um die Süße etwas zu mildern, können die Cremes mit Frischkäse verrührt werden. Beispiele sind dieser Nusskuchen mit Karamellfüllung oder diese Geburtstagstorte mit Zitronenfüllung.

Sahne, Quark, Joghurt

Leichte, lockere Cremes entstehen durch eine Grundlage aus Sahne, ggf. Quark, Mascarpone Joghurt. Stabilität gewinnt die Creme meist durch Gelatine, einige Rezepte verwenden auch Sahnesteif. Diese Füllungen können figurfreundlich zubereitet werden, sind aber gerade bei warmen Wetter oder schwerer Deko instabil. Die Haltbarkeit beträgt meist nur 2-3 Tage. Hier zeige ich verschiedene Rezepte, die zumeist vielfältig abgewandelt werden können.

Hier geht’s zu Sahnetorten!

Pudding-Buttercreme

Für Tortenfüllungen bietet sich die deutsche Buttercreme oder Pudding-Buttercreme an, weil sie nicht so süß und schwer wie andere Buttercremes ist. Torten mit Buttercreme halten auch längere Zeiten bei Zimmertemperatur durch und knicken auch bei etwas schwerer Deko nicht ein. Die klassische deutsche Buttercreme wird mit Vanillepudding gemacht, genauso gut kann man aber auch Fruchtpüree andicken oder Schokopudding verwenden.

Hier geht’s zur Pudding-Buttercreme!

Frostings für Cupcakes

Buttercreme

Buttercreme lässt sich gut spritzen und einfärben. In vielen amerikanischen Rezepten wird amerikanische Buttercreme verwendet. Diese ist sehr süß, da sie neben Butter im Wesentlichen nur aus Puderzucker besteht. Eine leckere Alternative ist für mich die etwas aufwändigere Swiss Meringue Buttercream, die ebenso gut zu verarbeiten ist, aber deutlich weniger süß. Varianten sind z.B. diese Cupcakes mit Limettenbuttercreme oder diese Erdbeer-Mandel-Cupcakes. Wer mag, kann auch eine Pudding-Buttercreme verwenden. Diese ist besonders gut für fruchtige Varianten geeignet, wie z.B. bei diesen Kirsch-Mohn-Cupcakes.

Hier geht’s zur amerikanischen Buttercreme!

Hier geht’s zur Swiss Meringue Buttercream!

Hier geht’s zur Pudding-Buttercreme!

Frischkäse-Frosting

Ein klassisches amerikanisches Frosting ist das Creamcheese-Frosting, das aus Frischkäse, Butter und Puderzucker besteht. Durch den Frischkäse bekommt es eine spezielle Säure, die allerdings nicht jedermanns Geschmack ist. Die Zutaten können in den Mengen variieren, gerade die Amerikaner nehmen oft sehr viel mehr Puderzucker.

Hier geht’s zum Frischkäsefrosting!

Schokolade

Soll das Forsting fondanttauglich sein, bietet sich diese Schokobuttercreme oder auch reine Ganache an. Leckere, nicht fondanttaugliche Schokofrostings sind diese Rezepte mit Frischkäse und Espresso oder Ricotta und weißer Schokolade .

Hier geht’s zur Schokobuttercreme!

Sahnefrosting

Standfest auch ohne Gelatine und dennoch leichter als ein klassisches Buttercreme-Frosting sind dieses Sahnefrostings mit Mascarpone und / oder Frischkäse. Die Creme ist mit Schoko, Nuss und Frucht vielfältig abwandelbar.

Hier geht’s zum Sahnefrosting!