Chocolate Cherry Pie
Schokoboden gefüllt mit Schoko und Kirschen
Portionen Vorbereitung
12Stücke 50Minuten
Kochzeit Wartezeit
1Stunde 2Stunden
Portionen Vorbereitung
12Stücke 50Minuten
Kochzeit Wartezeit
1Stunde 2Stunden
Zutaten
Pie Crust
  • 320g Mehl
  • 40g Kakao
  • 100g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 250g kalte Butter
  • 60ml Kirschwasseralternativ Kirschsaft
Füllung
  • 900g Kirschenz.B. Schattenmorellen aus dem Glas
  • 50g Zucker
  • 4EL Stärke
  • 3EL Zitronensaft
  • nach Belieben Vanille
  • 180g Zartbitterschokolade
Anleitungen
Pie Crust
  1. Mehl, Kakao, Salz und Zucker mischen.
  2. Die eiskalte Butter in kleine Würfel schneiden und zur Mehlmischung geben. Mit einem Teigmischer* alles hacken, so dass eine sandige Masse entsteht. Alternativ Mehlmischung und Butter mit den Fingerspitzen verreiben oder einen Food-Prozessor nutzen. Wichtig ist, dass die Butter nicht komplett mit dem Mehl verknetet wird, sondern nur eben verrieben. Kleine Stücke sind erwünscht.
  3. Das Kirschwasser bzw. den Saft nach und nach dazu gießen und alles zu einem Teig verkneten. Der Teig soll eben zusammenhalten und nicht klebrig sein. Es kann sein, dass etwas mehr oder auch weniger Flüssigkeit benötigt wird.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mind. 2 Stunden kalt stellen.
Füllung
  1. Die Kirschen vorbereiten, d.h. tiefgefrorene Kirschen auftauen lassen, Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen oder frische Kirschen entsteinen.
  2. Die Kirschen in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft, den Zucker, die Vanille und die Speisestärke nacheinander dazumischen.
  3. Die Schokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und ebenfalls zu den Kirschen rühren.
Pie fertigstellen
  1. Die Pie Crust ca. 5min bei Zimmertemperatur ruhen lassen, anschließen kurz verkneten. Dann auf reichlich Mehl ca. 5mm dick ausrollen.
  2. Eine Pie-Form* fetten. Den Teig in die Form legen, leicht andrücken und passend zurechtschneiden. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Reste verkneten, erneut ausrollen und z.B. Herzen daraus ausstechen.
  3. Einen Bogen Backpapier auf den Pie legen und die Form komplett mit Backgewichten*, getrockneten Bohnen oder Reis füllen. Den so vorbereiteten Pie ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft oder 200° Ober/Unterhitze blind backen. Die Gewichte sorgen dafür, dass der Teig beim Backen nicht runterrutscht oder schrumpft (zumindest nicht zu sehr).
  4. Das Backpapier mit den Gewichten entfernen (Vorsicht, heiß!!). Anschließend die Füllung auf dem Teig verteilen. Die ausgestochenen Herzen beliebig auf der Kirschfüllung anordnen.
  5. Den Pie bei 180° Umluft oder 200° Ober/Unterhitze ca. 1 Stunde backen. Die Füllung muss gegen Ende leicht dickflüssig köcheln. Sollte der Teig zu dunkel werden, kann der Pie mit Alufolie abgedeckt werden.
  6. Den Pie aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Am besten schmeckt er am nächsten Tag, wenn er etwas durchziehen konnte. Direkt aus der Form bei Zimmertemperatur servieren.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.