Gewürzspekulatius
Würzig-knuspriger Klassiker zu Weihnachten
Portionen Vorbereitung
50Stück 1Stunde
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 3Stunden
Portionen Vorbereitung
50Stück 1Stunde
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 3Stunden
Zutaten
  • 480g Mehl
  • 320g brauner Zuckeram besten feiner Rohr-Rohzucker
  • 1Pck Spekulatiusgewürz
  • 1Prise Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 160g kalte Butter
  • 5Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Ei
  • 3EL Milch
Anleitungen
  1. Mehl, Zucker, Spekulatiusgewürz, Salz und Vanille mischen.
  2. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zum Mehl geben. Das Ei und das Bittermandelöl zufügen. Mit den Quirlen des Handmixers auf langsamer Stufe zu einer sandigen Masse verarbeiten, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig kneten. Dabei Milch zugeben, bis der Teig eben zusammenhält. Den Teig für mind. 3h oder über Nacht kalt stellen.
  3. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig 3mm dünn ausrollen. Dabei hilft einNudelholz mit Abstandshaltern*. Die Spekulatius dürfen keinesfalls zu dick sein, da sie sonst nicht knusprig sondern steinhart sind.
  4. Die Teigplatte dünn mit Mehl abpudern, so dass sie nicht klebrig ist. Dann mit der Spekulatius-Walze* darüber rollen. Damit das gut funktioniert, sollte der Teig einigermaßen kalt sein und gleichmäßig dünn passend zur Walze ausgerollt sein. Die Spekulatius vorsichtig voneinander lösen. Ich habe festgestellt, dass das nur mit der Walze ohne den Griff besser funktioniert, da ich so einen gleichmäßigeren Druck erzeugen konnte. Alternativ die Spekulatius normal ausstechen oder z.B. mit Keksstempeln verzieren.
  5. Die Spekulatius eng nebeneinander auf ein Blech legen und bei 180° Ober/Unterhitze ca. 8-10min backen. Sie sollen leicht bräunen. Zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Direkt nach dem Backen sind sie noch etwas weich, beim Abkühlen werden sie aber fester.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.