Schwedische Zimtschnecken
Hefegebäck mit Cranberries, Mandeln, Zimt und Zitrone aus Schweden
Portionen Vorbereitung
20Stück 70Minuten
Kochzeit Wartezeit
12Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
20Stück 70Minuten
Kochzeit Wartezeit
12Minuten 1Stunde
Zutaten
Hefeteig
  • 650g Mehl+ ca. 50g zum Ausrollen
  • 1Pck. Trockenhefe
  • 125g Butter oder Margarine
  • 300ml Milch
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • nach Belieben Vanille
  • 1Prise Salz
Füllung
  • 1 Bio-ZitroneSchale
  • 125g Cranberries
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1TL Zimtoder nach Geschmack
Zum Bestreuen
  • 1 Ei
  • 60g Hagelzucker
  • nach Belieben Cranberries
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig das Mehl mit der Hefe in einer großen Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken.
  2. Dann die Margarine bei mittlerer Hitze schmelzen, die Milch hinzu gießen und alles gut lauwarm erwärmen. Wichtig ist, dass die Milch gleich nicht kochend heiß zur Hefe-Mehlmischung gegeben wird, da sonst die Hefe abstirbt.
  3. Die Milch zum Mehl gießen. Zucker, Vanille, eine Prise Salz und das Ei hinzufügen. Alles mit den Knethaken 5-10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Der Teig muss sich von der Schüssel lösen und blasig wirken, erst dann ist er ausreichend lange geknetet worden. Nur wenn Hefeteig lange genug geknetet wurde, geht er schön auf und wird wunderbar zart und flaumig.
  4. Über die Teigschüssel ein feuchtes Tuch legen und den Teig an einen warmen Ort zum Gehen stellen. Bei mir kommt er immer auf die Fensterbank in die Sonne bzw. über die Heizung. Nun muss der Hefeteig ca. 1h gehen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.
  5. Den Teig mit etwas zusätzlichem Mehl gründlich kneten und auf etwas Mehl ca. 0,5cm -1cm dick zu einem schmalen Rechteck ausrollen. Es ist normal, dass sich der Teig dabei zusammenzieht, aber mit etwas Geduld wird das.
  6. Zitronenschale, Zimt, Cranberries und Mandeln auf dem Teig verteilen, dann alles eng einrollen. Die Naht nach unten legen. Mit einem scharfen Messer in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden, diese dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  7. Das Ei kurz mit einer Gabel verquirlen und damit die Zimtschnecken bestreichen. Nach Geschmack mit Hagelzucker bestreuen – da die Füllung ohne weiteren Zucker zubereitet wurde, kann man mit dem Hagelzucker ruhig großzügig sein. Wer mag, kann der Optik wegen auch noch ein paar zusätzliche Cranberries auf den Zimtschnecken verteilen.
  8. Die Zimtschnecken dann bei 200° C Umluft ca. 12min (bis 15min) leicht golgbraun backen. Nicht zu dunkel werden lassen, sonst werden sie trocken. Am besten schmecken die Zimtschnecken frisch und noch lauwarm.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.