Schoko-Kirschtorte *
Saftig-Lockerer Schokokuchen mit Kirschkompott und Mascarpone-Frischkäse-Sahnecreme
Portionen Vorbereitung
16 90Minuten
Kochzeit Wartezeit
60Minuten 4Stunden
Portionen Vorbereitung
16 90Minuten
Kochzeit Wartezeit
60Minuten 4Stunden
Zutaten
Hot Milk Sponge
  • 5 Eier
  • 400g Zucker
  • 1/2TL Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 220g Mehl
  • 50g Kakao
  • 2,5TL Backpulver
  • 135g Butter
  • 270ml Milch
Kirschkompott
  • 750g schwarze Süßkirschen
  • 1Spritzer Zitronensaft
  • nach Belieben Zucker
  • 1Pck. Vanillepuddingpulveroder 35g Stärke
  • 100ml Wasser
Mascarpone-Frischkäse-Sahnecreme
  • 200g Sahne
  • 175g Doppelrahmfrischkäse
  • 250g Mascarpone
  • 100g Puderzucker
  • nach Belieben Vanille
  • 2Pck. Sahnesteif
Schokoguss und Deko
  • 75g Bitterschokolade
  • 75g Sahne
  • nach Belieben Schokoraspel
  • nach Belieben frische Kirschen
Anleitungen
Hot Milk Sponge
  1. Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schüssel sieben und mischen.
  2. Die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille 10-15min dickcremig aufschlagen. Dabei nimmt die Masse deutlich an Volumen zu, wird hell und luftig. Der Zucker sollte sich komplett lösen.
  3. Die gesiebte Mehlmischung kurz unter die Eiercreme heben – der Teig muss sich noch nicht komplett verbinden, nur einfach alles kurz verrühren.
  4. Die Milch zusammen mit der Butter aufkochen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Mischung 2-3min abkühlen lassen. Anschließend die heiße Milch auf langsamer Stufe unter den Teig rühren. Der Teig wird recht flüssig.
  5. Den Teig in eine runde Form füllen: Am besten den Teig in 2 24cm Springformen 1:1 aufteilen oder in 2 20cm Formen 1:2 aufteilen. Wer eine ausreichend tiefe Form hat, kann auch alles in einer Form backen, nur lange stehen sollte der Teig nicht.
  6. Den Kuchen dann bei 160° Umluft für ca. 40-60min je nach Teighöhe backen – am besten mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen schon durch ist. Einfach ein Stäbchen in die Mitte des Kuchens stecken und rausziehen, bleiben keine Krümel mehr hängen ist der Kuchen gut. UPDATE: Inzwischen habe ich den Teig noch mal gemacht und dabei folgendes festgestellt: Durch die heiße Milch ist der Teig schon vor dem Backen ganz schön heiß, je nach dem wie viel Zeit man sich lässt mehr oder weniger heiß. Dadurch kann sich die Backzeit ggf. deutlich verkürzen. Es ist daher angebracht, mal nach dem Kuchen zu schauen.
  7. Den Kuchen 10min in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig lösen und vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Kirschkompott
  1. Inzwischen die Kirschen waschen und entsteinen. Dafür kann man eine Haarnadel vorne 90° umbiegen und mit dem Haken den Stein durch den Ansatz für den Stil rausfischen.
  2. Die entsteinten Kirsch mit dem Wasser und etwas Zitronensaft aufkochen, ggf. nach Geschmack Zucker zufügen. Die Kirschen einige Minuten kochen lassen, bis sie leicht zerfallen.
  3. Dann die Stärke bzw. das Puddingpulver mit 2-3 EL Wasser anrühren. Den Topf mit den Kirschen vom Herd ziehen und die Mischung einrühren. Alles unter ständigem Rühren 2-3min aufkochen, bis der Kompott abgebunden hat. Auskühlen lassen.
Mascarpone-Frischkäse-Creme
  1. Sahne, Mascarpone, Frischkäse, Zucker und Vanille zusammen auf langsamer Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe aufschlagen. Dabei den Sahnesteif einrieseln lassen. Die Creme bis zur Verwendung kühl stellen.
Torte fertig stellen
  1. Die Kuchen in zwei bzw. drei Böden teilen. Auf den ersten Boden Mascarponecreme verteilen, darauf großzügig Kirschkompott geben, dann mit einem Boden bedecken. So die Torte schichten, dabei 3-4 EL Creme übrig lassen. Für die Optik empfiehlt es sich, die Creme und den Kompott vorsichtig bis an den Rand zu streichen, dabei aufpassen, dass die Creme dort genauso hoch wie in der Mitte der Torte ist. Dann die Torte fertig stapeln und zum Schluss (!) sanft von oben drücken, so dass Creme und Kompott minimal über den Rand quellen.
  2. Zum Schluss die Schokolade hacken. Die Sahne für den Schokoguss aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen. Einige Minuten stehen lassen, dann zu einer glatten Creme verrühren. Den Schokoguss auf der Torte verteilen, so dass er etwas über den Rand fließt. Abkühlen lassen.
  3. Die restliche Mascarponecreme in die Mitte der Torte geben. Mit Schokoraspeln und frischen Kirschen dekorieren.
Rezept Hinweise

In dieser Form als sehr hohe Torte mit 3 20cm Böden ist die Torte zwar besonders hübsch, aber als flachere Torte genauso gebacken in einer 24cm Form ist sie besser zu essen.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.