Nutellakuchen
Schneller Kuchen mit reichlich Nutella oder Nougat
Portionen Vorbereitung
20 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Portionen Vorbereitung
20 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Zutaten
  • 3 Eier
  • 200g Schlagsahne
  • 200g Zuckerwer’s nicht so süß mag, nimmt nur 150g
  • nach Belieben Vanille
  • 2EL Rumoder ein paar Tropfen Rumaroma in Wasser oder nur Wasser
  • 1Prise Salz
  • 300g Nutellaalternativ Nougat
  • 75g gemahlene Haselnüsse
  • 200g Mehl
  • 1TL Backpulver
Anleitungen
  1. Die Nutella oder den Nougat vorsichtig schmelzen, bis die Masse leicht flüssig geworden ist.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer guten Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Anschließend die Sahne steif schlagen. Sahne, Eischnee, Eigelb, Rum, Vanille und Nutella vorsichtig verrühren.
  3. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen. Die Mischung vorsichtig unter die Sahne-Eier-Nutella-Masse heben.
  4. Den Teig in eine gefettete Guglhupfform füllen und bei 160° Umluft ca. 40-50min backen. Der Kuchen sollte keinesfalls zu lange backen, sonst wird er trocken. Also rechtzeitig mit der Stäbchenprobe testen, ob er schon gut ist!
Rezept Hinweise

Der Kuchen ist sehr saftig und aromatisch, daher schmeckt er mir auch ohne Füllung sehr gut. Wer mag, kann ihn aber natürlich füllen. Dazu passt z.B. Nutella, Schoko-Sahnecreme, Nutellacreme, Ganache, Schokobuttercreme oder auch Kirsch-, Waldfrucht- oder Orangenmarmelade.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.