Blaubeer-Hafer-Kuchen
Saftig-lockerer Blaubeerkuchen mit Haferflocken
Portionen Vorbereitung
16Stücke 20Minuten
Kochzeit
1Stunde
Portionen Vorbereitung
16Stücke 20Minuten
Kochzeit
1Stunde
Zutaten
  • 230g Mehl
  • 100g feine Haferflocken
  • 150g Zucker
  • 1,5TL Backpulver
  • 1/2TL Natron
  • nach Belieben Vanille
  • 1Prise Salz
  • 180ml Milch
  • 120ml Öl
  • 2 Eier
  • 200g Blaubeerenmöglichst frisch, alternativ tiefgefroren oder aus dem Glas
Anleitungen
  1. Frische Beeren waschen und verlesen, nicht trocknen! Tiefgefrorene Beeren gefroren verwenden, nicht auftauen lassen. Beeren aus dem Glas abtropfen lassen.
  2. Mehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver, Natron und Salz mischen. Die Blaubeeren hinzufügen und vorsichtig untermischen, so dass sie mit Mehl ummantelt werden. Das verhindert weitestgehend, dass die Beeren beim Backen komplett zu Boden sinken.
  3. Milch, Öl, Eier und Vanille verquirlen.
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen gießen und mit einem Teigschaber zügig unterrühren. Der Teig soll sich eben verbinden, kleiner Klümpchen lösen sich beim Backen auf.
  5. Eine Kastenform fetten. Den Teig einfüllen und bei 150° Umluft oder 170° Ober/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.