Rotweinkuchen
Klassischer Kuchen mit Rotwein, Zimt und Schokolade
Portionen Vorbereitung
16 30Minuten
Kochzeit
60Minuten
Portionen Vorbereitung
16 30Minuten
Kochzeit
60Minuten
Zutaten
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 4 Eier
  • 100g gemahlene Nüsse Mandeln, Haselnüsse o.ä.
  • 250g Mehl
  • 1EL Zimt
  • 1EL Kakao
  • 1Pck. Backpulver
  • 250ml trockener Rotwein
  • 1/2Rezept Schokoglasur
Anleitungen
  1. Die Schokolade fein hacken.
  2. Butter, Zucker und Vanille schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, bis eine luftige Creme entstanden ist. Sollte sie gerinnen, macht das nichts.
  3. In einer Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver, Kakao und Zimt mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Rotwein in 2-3 Portionen unter die Buttermasse heben. Nicht zu lange rühren, sonst wird der Kuchen klitschig. Zum Schluss kurz die Schokostückchen unterheben.
  4. Eine Form fetten und den Teig in die Form füllen. Bei 160° Umluft etwa 1 Stunde backen. Anschließend den Kuchen stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Schokoglasur überziehen.
Rezept Hinweise

Der Kuchen ist sehr saftig und aromatisch, daher schmeckt er mir auch ohne Füllung sehr gut. Wer mag, kann ihn aber natürlich füllen. Dazu passt z.B. Schoko-Sahnecreme, Ganache, Schokobuttercreme, Vanillesahne oder auch Kirschmarmelade.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.