Panda-Plätzchen oder das etwas andere Schwarz-Weiß-Gebäck
Niedliche Pandas aus Plätzchenteig mit weißer Schokolade und Zartbitterschokolade
Portionen Vorbereitung
60Stück 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
60Stück 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 30Minuten
Zutaten
heller Teig mit weißer Schokolade
  • 170g weiße Schokolade
  • 115g weiche Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 1Prise Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 270g Mehl
  • 1/4TL Backpulver
dunkler Teig mit Zartbitterschokolade
  • 170g Zartbitterschokolade
  • 120g weiche Butter
  • 60g Zucker
  • 1 Ei
  • 1Prise Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 190g Mehl
  • 40g Kakao
  • 1/4TL Backpulver
Anleitungen
Teig
  1. Die Zubereitung beider Teige ist gleich: Als erstes wird die Schokolade geschmolzen, entweder in 20-30s Etappen in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Die Butter mit Zucker, Salz und Vanille verrühren. Das Ei zufügen und alles zu einer glatten Masse aufschlagen. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und ggf. Kakao auf die Buttermasse sieben. Alles kurz verkneten, es entsteht ein sehr weicher, klebriger Teig. Den Teig ca. 30min kühlen, so dass er fester wird. Wird er länger gekühlt, z.B. über Nacht, wird der Teig durch die Schokolade sehr fest. Dann sollte er einfach bei Zimmertemperatur wieder etwas wärmer und damit auch weicher werden. Den Teig kurz geschmeidig kneten, anschließend auf etwas Mehl dünn ausrollen (ca. 4mm), beliebige Plätzchen ausstechen.
  4. Die Plätzchen bei 180° Umluft ca. 8-10min backen, je nach Größe und Dicke evt. auch länger.
Pandas
  1. Für die Pandas zunächst den hellen Teig ausrollen. Mit Hilfe der schwarzen Ausstecher bzw. Stempel die Gesichter in den Teig prägen, dabei etwas Abstand lassen. Dann mit dem weißen ovalen Ausstecher die Gesichter ausstechen. Anschließend mit den restlichen weißen Ausstechern die Teile für die Bäuche der Pandas ausstechen. Der Teig sollte einigermaßen kühl sein, damit er möglichst wenig klebt. Kleine Teile können mit einem Zahnstocher aus den Ausstechern entfernt werden. Kurzes Dippen der Ausstecher in Mehl hilft ebenfalls.
  2. Den dunklen Teig ausrollen. Daraus die 3 verschiedenen Körper und den Kopf mit den schwarzen Ausstechern ausstechen.
  3. Die Körper bzw. Köpfe mit etwas Wasser dünn bestreichen. Anschließend die hellen Teile für die Gesichter und die Bäuche aufkleben. Dabei am besten an Bildern orientieren, damit man nicht durcheinander kommt.
  4. Die Pandas bei 180° Umluft ca. 8min backen, aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.