Kürbis-Kuchen oder Pumpkin Bread
Eine Kreuzung zwischen Brot und Kuchen mit reichlich Kürbis, schnell zubereitet und lange frisch
Portionen Vorbereitung
24 20Minuten
Kochzeit
90Minuten
Portionen Vorbereitung
24 20Minuten
Kochzeit
90Minuten
Zutaten
  • 400g Kürbispüree
  • 100ml Milch
  • 60ml Öl
  • 300g brauner Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 4 Eier
  • 350g Vollkornmehloder weißes Mehl oder Roggenvollkornmehl
  • 1TL Backpulver
  • 2TL Natron
  • 3TL Zimt
  • 1/2TL Piment
  • 1/2TL Muskat
  • 100g Walnüssegrob gehackt
Anleitungen
  1. Kürbispüree, Milch, Öl, Eier und Vanille gründlich mischen. Den Zucker unterrühren.
  2. Das Roggenvollkornmehl mit Backpulver, Natron und den Gewürzen sieben und mischen. Die Mischung kurz unter die feuchten Zutaten rühren, so dass ein recht flüssiger glatter Teig entsteht.
  3. Zum Schluss die Walnüsse unterheben.
  4. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 150° Umluft ca. 90min backen.
Rezept Hinweise

*Für die Variante mit Honig und Weizenvollkornmehl den Zucker durch 300g Honig ersetzen und das Roggenmehl vollständig durch Weizenvollkornmehl ersetzen, dafür die Milch weglassen. Die Backzeit reduziert sich auf 50-60min.

Für das Kürbispüree einen Hokkaido-Kürbis in Spalten schneiden und für ca. 15-20min dämpfen. Alternativ ist die Zubereitung im Topf, in der Mikrowelle oder im Backofen möglich. Den Kürbis dann mit Schale pürieren.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.