Kakaoplätzchen
Mürb herbes Kakaogebäck mit einer Mandel verziert
Portionen Vorbereitung
40Stück 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
40Stück 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Zutaten
  • 200g Butter
  • 250g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 100g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 30g Kakao
  • 2TL Backpulver
  • 20 Mandelnganz
Anleitungen
  1. Die Mandeln in eine Schüssel geben und mit sprudelnd kochendem Wasser übergießen. Beiseite stellen.
  2. Die Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen, bis sie schmilzt. Die Butter beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  3. Mehl, Kakao, Backpulver und Stärke mit Zucker und Vanille mischen. Die zerlassene Butter dazu geben und alles zu einem glatten Teig möglichst kurz verkneten. Den Teig in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  4. Inzwischen die Mandeln abseihen und abziehen. Dazu jede Mandel zwischen Daumen und Zeigefinger aus dem Häutchen drücken.
  5. Aus dem Teig etwa mittelgroße Kugeln formen. In jede Kugel eine Mandel drücken. Dabei wird der Teig teilweise aufbrechen, dies ist bei kleineren Rissen aber nicht schlimm. Die Plätzchen eng auf ein Backblech setzen und bei 180° Umluft ca. 18-20min backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.