Gedeckter Apfelkuchen
Fruchtige Apfelfüllung mit Cranberries zwischen zwei Teigplatten
Portionen Vorbereitung
20Stücke 1Stunde
Kochzeit Wartezeit
25min 1Stunde
Portionen Vorbereitung
20Stücke 1Stunde
Kochzeit Wartezeit
25min 1Stunde
Zutaten
Knetteig
  • 400g Mehl
  • 4TL Backpulver
  • 70g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 1Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß
  • 150g weiche Butter
Füllung
  • 1,5kg Apfeleine säuerliche Sorte wie Holsteiner Cox, Boskop oder Cox Orange
  • 50g Cranberries
  • 50g Mandelblättchen
  • 50g Butter
  • 2EL Honig
  • 2EL Zitronensaft
  • 100g brauner Zuckerersatzweise weißer Zucker, Menge nach Geschmack und Apfelsorte anpassen
  • 1/2TL Zimtoder nach Geschmack
zum Bestreichen
  • 2EL Milch
  • 1 Eigelb
Anleitungen
Knetteig
  1. Alle Zutaten für den Knetteig in eine Schüssel geben und mit den Rührhaken zu einem glatten Teig kneten. Bitte nicht zu lange rühren, damit der Teig nicht brandig wird.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30min bis 1 Stunde kalt stellen.
Füllung
  1. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten für die Füllung in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 10-15min erwärmen, bis die Äpfel weich werden. Dabei hin und wieder umrühren. Nach Geschmack mit Zimt und ggf. weiteren Zucker abschmecken. Die Füllung etwas abkühlen lassen.
Kuchen füllen
  1. Den Teig halbieren und kurz durchkneten. Beide Hälften je zwischen zwei Bögen Backpapier auf Blechgröße ausrollen. Der Teig muss recht dünn ausgerollt werden.
  2. Das Backpapier von der Oberseite der ersten Teigplatte abziehen – klebt der Teig sehr, hilft es, die Platte kurz kalt zu stellen. Das Backpapier an der Unterseite dranlassen und so die Teigplatte auf das Blech legen. Die Ränder ggf. zuschneiden.
  3. Die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen.
  4. Von der zweiten Teigplatte ebenfalls das Backpapier an der Oberseite entfernen. An der Unterseite bleibt das Backpapier dran. Dann die Platte mit Hilfe des Backpapiers auf die Apfelfüllung stürzen. Anschließend das Backpapier vorsichtig abziehen.
  5. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und auf den Teig streichen. Das sorgt für eine schöne Bräune.
  6. Den Kuchen nun bei 180° Ober/Unterhitze ca. 25min golden backen und anschließend auf dem Blech auskühlen lassen.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.