Eierlikörtorte mit Krischen als Drip-Cake
Einfache Eierlikörtorte mit einer schnellen Creme und moderner Deko
Portionen Vorbereitung
12Stücke 2Stunden
Kochzeit Wartezeit
1Stunde 2Stunden
Portionen Vorbereitung
12Stücke 2Stunden
Kochzeit Wartezeit
1Stunde 2Stunden
Zutaten
Biskuit
  • 4 Eier
  • 130g Zucker
  • 1Prise Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 35g Speisestärke
  • 60g Mehl
  • 40g Kakao
  • 2/3TL Backpulver
Kirschkompott
  • 1Glas Kirschen
  • 25g Speisestärke
Eierlikörcreme
  • 250ml Eierlikör
  • 400ml Sahne
  • 2Pck. Vanillesoße ohne Kochendie besten Ergebnisse liefert die Vanillesoße ohne Kochen von Dr. Oetker.
Buttercreme
  • 200g Butter
  • 200g Eierlikörcreme
  • 1Pck. Vanillesoße ohne Kochen
  • 2EL Eierlikör
Drip
  • 80ml Sahne
  • 160g Zartbitter-Schokolade
Anleitungen
Biskuit
  1. Aus den genannten Zutaten für den Biskuit einen Biskuit nach diesem Rezept herstellen und in einer 20cm für ca. 45-50min backen.
  2. Den Biskuit vollständig auskühlen lassen, dann in 4 Böden teilen.
Kompott
  1. Die Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen. 300ml Saft abmessen.
  2. Die Speisestärke mit ca. 2 EL Saft klümpchenfrei anrühren.
  3. Den restlichen Saft zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd ziehen, die angerührte Speisestärke unter Rühren dazu geben. Alles unter Rühren ca. 1min köcheln lassen. Dann die Kirschen zugegeben und erneut kurz aufkochen lassen. Wird der Kompott nicht ausreichend lange gekocht, schmeckt er mehlig nach Stärke und wird nicht fest genug. Den Kompott etwas abkühlen lassen.
Eierlikörcreme
  1. Sahne und Eierlikör mischen.
  2. Das Vanillesoßenpulver dazu geben und alles steif schlagen.
Torte füllen
  1. 200g der Eierlikörcreme beiseite stellen.
  2. Den ersten Boden auf einen Tortenteller legen und mit einem Tortenring umspannen. Die Hälfte der verbliebenen Eierlikörcreme auf dem Boden verteilen. Den nächsten Boden auflegen.
  3. Nun Kirschkompott darauf verteilen. Ist dieser noch lauwarm, lässt er sich besser verteilen. Zu heiß sollte er nicht sein, da sonst die Sahnefüllung schmelzen könnte. Den nächsten Boden auflegen. (Wer eine besonders perfekte Torte möchte, kann an dieser Stelle auch zunächst einen Ring aus Buttercreme aufspritzen und diesen dann mit kaltem Kompott füllen. Das erleichtert das spätere Einstreichen mit Buttercreme, benötigt aber mehr Buttercreme).
  4. Erneut Eierlikörcreme darauf verteilen und mit dem letzen Boden abschließen. Man hat nun: Boden – Creme – Boden – Kirschen – Boden – Creme – Boden.
  5. Die Torte bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.
Buttercreme
  1. Weiche Butter cremig rühren. Dann esslöffelweise die aufgehobene Eierlikörsahne unterrühren.
  2. Eierlikör und Vanillesoßenpulver unterrühren, alles ca. 5min aufschlagen. Wenn die Creme gerinnt, waren die Zutaten zu kalt. Dann hilft sanftes Erwärmen in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad, anschließend glatt rühren.
Einstreichen
  1. Den Tortenring von der Torte lösen.
  2. Die Torte mit einer ersten Schicht Buttercreme dünn einstreichen. Dann für ca. 20-30min kühl stellen.
  3. Anschließend insbesondere den Rand sorgfältig mit der Buttercreme glatt bestreichen. Die Torte nun erneut mind. 20-30min kühlen.
Drip
  1. Sahne und Kuvertüre zusammen in der Mikrowelle für ca. 20-30s oder über einem Wasserbad erwärmen.
  2. Beginnt die Schokolade in der heißen Sahne zu schmelzen, alles vorsichtig langsam glatt rühren.
  3. Die so hergestellte Ganache in einen Zip-Gefrierbeutel füllen und dünn ausstreichen. Ca. 5-10min bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, bis sie sich nur noch lauwarm anfühlt.
  4. Eine Ecke von dem Beutel abschneiden. Damit nun an der oberen Kante der Torte Ganache auftragen und Drips kreieren. Je wärmer und flüssiger die Ganache ist, desto besser läuft sie und desto schlanker werden die Drips. Ist sie fester, entsteht eher so wie bei mir ein Guss mit kurzen Drips und Wellen. Grundsätzlich sollte man eher sparsam mit der Ganache sein, da diese doch noch etwas läuft.
  5. Die restliche Ganache dann zügig auf der Oberfläche verteilen und glatt streichen. Wer mag, kann mit einer Palette nun ein spiraliges Muster hinzufügen und an der Kante Schokosplitter verteilen.
  6. Die Torte kalt stellen, bis die Ganache fest ist (ca. 30-60min). Zum Servieren wieder auf Zimmertemperatur bringen, so ist die Ganache nicht zu fest und die Torte aromatischer.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.