Dark Chocolate Fudge mit Zimt-Knusperzucker
Cremiges dunkles Schokofudge getoppt mit knusprigem Zimt-Zucker
Portionen Vorbereitung
70Pralinen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 12Stunden
Portionen Vorbereitung
70Pralinen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 12Stunden
Zutaten
  • 500g Bitterschokolade80% Kakao
  • 400g gezuckerte Kondensmilch= 1 Dose Milchmädchen
  • 2-3EL Wonder Grains Cinamon
Anleitungen
  1. Die Schokolade hacken.
  2. Kondensmilch und Schokolade in eine Schüssel geben. Beides zusammen langsam über dem Wasserbad schmelzen. Dabei hin und wieder umrühren, so dass sich die Schokolade mit der Kondensmilch verbindet. Es entsteht eine zähe Masse. Nun nicht mehr zu viel rühren, sonst setzt sich die Kakaobutter ab… (ist mir leider ein bisschen passiert). Insgesamt sollte die Masse auch nicht zu heiß werden, da das Fudge sonst bröckelig wird.
  3. Die Masse dann in eine flache eckige Form geben. Auf das Fudge die Wonder Grains streuen und die Masse über Nacht bei Raumtemperatur fest werden lassen.
  4. Die Unterseite mit heißem Wasser anwärmen und das Fudge aus der Form stürzen. Dann in kleine (!) Würfel schneiden.
Rezept Hinweise

* Durch die gezuckerte Kondensmilch wird das Fudge relativ süß – um das auszubalancieren habe ich eine herbe Schokolade genommen. Wer es gerne süßer mag, kann auch 540g Zartbitterschokolade verwenden.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.