Cookies and Cream Fudge
Eine zarte Milchcreme aus Kakaobutter, weißer Schokolade und Kondensmilch umhüllt knackige Oreo-Stückchen.
Portionen Vorbereitung
70Pralinen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 12Stunden
Portionen Vorbereitung
70Pralinen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 12Stunden
Zutaten
  • 400g gezuckerte Kondensmilch=1 Dose Milchmädchen
  • 250g weiße Schokolade
  • 250g Kakaobutteralternativ weiße Schokolade
  • 1Prise Salz
  • nach Belieben Vanille
  • 250g Oreokekse
Anleitungen
  1. Die Schokolade und die Kakaobutter hacken, so fern keine Chips verwendet werden.
  2. Weiße Schokolade, Kakaobutter, Salz und Vanille zusammen mit dem Milchmädchen in eine Schüssel geben. Alles über dem Wasserbad erwärmen. Dabei hin und wieder rühren, so dass sich alles zu einer zähen Creme verbindet. Die Masse nicht zu sehr rühren und nicht zu heiß werden lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Oreokekse grob hacken. Die Keksstücke zu der Fudge-Masse geben und kurz unterrühren.
  4. Die Masse in eine flache eckige Form geben und über Nacht bei Raumtemperatur fest werden lassen. Dann die Unterseite mit heißem Wasser anwärmen und das Fudge aus der Form stürzen. In kleine (!) Würfel schneiden.
Rezept Hinweise

Die Kakaobutter kann komplett oder teilweise durch weiße Schokolade ersetzt werden, wenn das Fudge süßer werden soll.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.