Butterkuchen, klassisch, lecker, gut!
Fluffiger Hefeteig mit süßem Mandelbelag, saftig und buttrig, so muss ein guter Butterkuchen sein!
Portionen Vorbereitung
20 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
20 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 1Stunde
Zutaten
Teig
  • 375g Mehl
  • 1Pck. Hefe
  • 100ml Milch
  • 150g Butter
  • 75g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 4 Eier
Belag
  • 100g Butter
  • 100g Mandelblättchen
  • 75g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 100ml Sahne
Anleitungen
  1. Die Milch erwärmen und darin die Butter schmelzen. Alles handwarm abkühlen lassen. Die Eier darin verquirlen.
  2. Mehl und Hefe mit Zucker, Vanille und etwas Salz mischen. Die Eiermilch zu der Mischung gießen und alles zu einem sehr weichen, fast flüssigen Teig verrühren. Den Teig weiter rühren, bis er Blasen wirft. Dann mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1h gehen lassen. Das Volumen sollte sich deutlich vergrößert haben.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig darauf verstreichen. Die kalte Butter in Flöckchen schneiden und auf dem Hefeteig gleichmäßig dicht an dicht verteilen. Die Mandelblättchen darüber streuen. Zucker und Vanille mischen und ebenfalls auf dem Teig verteilen. Es kommt einem so vor, als wäre der Belag überreichlich, aber das soll so!
  4. Den Butterkuchen nun für ca. 20min bei 180° Umluft backen. Der Kuchen sollte noch hell sein. Sofort noch heiß mit der Sahne begießen, dabei insbesondere die oft eher trockenen Ecken großzügig bedenken.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.