Apfel-Kirsch-Pies
Zarter Marzipanteig umhüllt eine fruchtige Füllung aus Äpfeln und Kirschen
Portionen Vorbereitung
15Stück 60Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
15Stück 60Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Teig
  • 250g Mehl
  • 1Msp. Mehl
  • 50g Zucker
  • 130g Marzipan
  • 150g Butter
  • 1 Eigelb
  • 2TL Amaretto oder einige Tropfen Mandelaroma
Kompott
  • 1Glas Kirschenabgetropft
  • 100ml Kirschsaftoder Wasser
  • 1 großer Apfel
  • 1-2EL Zucker
  • 1Prise Zimt
  • 2TL Stärke
Anleitungen
Teig
  1. Marzipan und kalte Butter würfeln, dann alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und kühl stellen (ca. 30min).
Kompott
  1. In der Zwischenzeit den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kirschen zusammen mit dem Saft bzw. Wasser und den Äpfeln aufkochen. Das Obst ca. 10min köcheln lassen, bis die Äpfel zerfallen.
  2. Den Kompott mit Zucker und einer Prise Zimt abschmecken. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zum Kompott geben. Alles nochmals gründlich aufkochen lassen, bis die Stärke abgebunden hat. Den Kompott etwas abkühlen lassen.
Apfel-Kirsch-Pies
  1. Den Teig einigermaßen dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher ca. 9cm große Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen ein Blatt ausstechen.
  2. Auf jedes geschlossene Plätzchen ca. 2 TL Kompott geben. Die Ränder mit dem übrig gebliebenen Eiweiß einstreichen. Dann das zweite Plätzchen auflegen. Die Ränder vorsichtig fest drücken.
  3. Die Apfel-Kirsch-Pies bei 180° Umluft ca. 15-20min goldbraun backen.
Rezept Hinweise

Es bleibt Kompott übrig, der aber auch wunderbar pur oder mit Vanillesoße als Dessert schmeckt.

*Ofenkieker.de enthält Affiliate-Links, z.B. zu Amazon und den Backschwestern. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Ihr bezahlt dadurch nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst so oder so ähnlich verwende.