Wunderkuchen
Lockerer, gut abwandelbarer Kuchen besonders für Motivtorten geeignet
Portionen Vorbereitung
16Portionen 40Minuten
Kochzeit
50Minuten
Portionen Vorbereitung
16Portionen 40Minuten
Kochzeit
50Minuten
Zutaten
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 200ml Flüssigkeitz.B. Milch, Buttermilch, Eierlikör, Kaffee
  • 200ml geschmacksneutrales Ölz.B. Sonnenblumenöl
  • 300g Mehl
  • 1Pck. Backpulver
  • nach Belieben Aromasiehe Varianten
Anleitungen
  1. Die Eier zusammen mit dem Zucker und etwas Salz schaumig aufschlagen. Je länger man rührt, desto besser! 15-20min sollten es in jedem Fall aber sein.
  2. Die Flüssigkeit und das Öl zügig zur Eiermasse gießen und dabei auf langsamer Stufe weiter rühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, ggf. sieben. Beides mit einem Schneebesen per Hand unter die Eiercreme heben.
  4. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegt Form füllen und bei 160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze ca. 50min backen. Die Backzeit hängt von der Größe des Kuchens ab! Bitte mach eine Stäbchenprobe!
Rezept Hinweise

Der Kuchen ist saftig und aromatisch. Daher schmeckt er sowohl pur als auch mit verschiedenen Füllungen gut. Ich bevorzuge leichte Sahnecremes, da der Wunderkuchen an sich schon recht mächtig ist. Aber auch (dünne) Füllungen aus Buttercreme, Marmelade, Nutella oder Lemon Curd sind möglich.