Süßer Hefeteig
Lockerer, leicht süßer Kuchen mit dem typischen Hefe-Geschmack
Portionen Vorbereitung
12Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 2Stunden
Portionen Vorbereitung
12Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 2Stunden
Zutaten
  • 500g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1Würfel Hefeersatzweise 1 Pck. Trockenhefe
  • 60g Zucker
  • nach Belieben Aroma
  • 50g Butter
  • 2 Eier
  • etwas Milch
Anleitungen
  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Darin 2 EL lauwarm erhitze Milch geben. Die Hefe in die Mulde bröckeln und mit Zucker sowie ein bisschen Mehl mit der Milch verrühren. Dabei noch etwas Milch zufügen, so dass ein homogener Brei entsteht. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur 15-30min ruhen lassen. Dabei geht der Brei schaumig auf.
  2. In die restliche noch warme Milch 50g Butter einrühren, so dass die Butter schmilzt. Dann diese Mischung zum Teig geben. Außerdem die beiden Eier, etwas Salz, den restlichen Zucker und das Aroma zufügen. Alles mit den Knethaken des Handmixers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte Blasen werfen und sich zäh von den Schlägern lösen. Lieber zu lange kneten, als zu kurz!
  3. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur mindesten 1,5h gehen lassen. Ich stelle den Teig gerne in den Kühlschrank (dann decke ich ihn noch zusätzlich mit Alufolie ab) und lasse ihn über Nacht gehen. Am nächsten Morgen lasse ich ihn noch ca. 1h bei Zimmertemperatur ruhen und verarbeite dann den Teig weiter zu einem Brot oder Zopf. In jedem Fall sollte sich das Volumen des Teiges verdoppelt haben.
  4. Danach wird der Teig nochmals durchgeknetet. Dabei verliert er scheinbar wieder an Volumen, das Kneten ist aber nötig, damit der Teig geformt werden kann. Nun kann der Teig in eine Kastenform gefüllt werden, auf ein Blech gestrichen oder z.B. zu einem Zopf geflochten werden. Danach sollte das Brot bzw. der Zopf weitere 15min ruhen.
  5. Die Oberfläche mit Milch bestreichen. Für eine goldgelbe Farbe kann der Teig mit verquirltem Ei bestrichen werden. Ggf. können nun Mandelblättchen, Hagelzucker o.ä. aufgestreut werden.
  6. Der Kuchen wird bei 160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze für ca. 40min gebacken (Zopf oder Kastenform, sonst nach Rezept). Er sollte goldgelb und nicht zu dunkel sein.