Mürbeteig
Knusprige Basis für Tartes, Obstkuchen und Plätzchen
Portionen Vorbereitung
12Portionen 20Minuten
Wartezeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
12Portionen 20Minuten
Wartezeit
30Minuten
Zutaten
  • 200g Mehl
  • 70g Zucker
  • nach Belieben Vanille
  • 100g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1/4TL Backpulver
Anleitungen
  1. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleinen Stücken am Rand verteilen. In die Mitte das Ei geben.
  2. Mit den Knethaken des Handrührgerätes alles zu feinen Krümeln verkneten.
  3. Dann mit einem Löffel die Krümel zusammendrücken und schließlich mit dem Händen kurz verkneten. Der Teig sollt nur eben zusammen halten. Dann wird der Teig in Folie eingeschlagen und für mindestens 30min gekühlt.
  4. Den Teig ausrollen und nach Rezept weiterverarbeiten. Für grundlegende Vorgehensweisen siehe nächsten Punkt, diese können aber je nach Rezept abgewandelt werden.
  5. Grundsätzlich wird bei ca. 180° Umluft oder 200° Ober/Unterhitze gebacken.
  6. Plätzchen und flache Böden: Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, runde Böden oder Plätzchen ausstechen. Diese ca. 8-12min je nach Größe und Dicke golden backen.
  7. Springform auskleiden: Um eine Springform auszukleiden, kann man den Teig mit einem kleinen Teigroller oder einem Löffel direkt in die Form drücken. Dann einen Rand hochziehen und mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Dadurch kann Luft beim Backen entweichen
  8. Mit Füllung backen: Der Teig in der Springform wird direkt mit der Füllung befüllt (z.B. Käsekuchenmassen) und je nach Dicke und Art der Füllung zwischen 25min und 1 Stunde bei ca. 160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze gebacken.
  9. Blind backen für besonders knusprige Böden: Der Teig in der Springform wird mit Backpapier belegt. Darauf werden bis zum Rand getrocknete Bohnen, Erbsen oder Keramikkugeln gelegt. So wird der Boden ca. 15-20min gebacken. Er kann dann z.B. mit Fruchtmassen gefüllt und weiter gebacken werden (siehe oben) oder weitere 10min golden gebacken werden und anschließend ausgekühlt z.B. mit Ganache gefüllt werden.