Beerenkuchen mit Maismehl
Lockerer aromatischer Kuchen mit verschiedenen Beeren und Maismehl
Portionen Vorbereitung
12Stücke 20Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stücke 20Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Teig
  • 120g Butter
  • 100g brauner Zucker
  • 1EL Honig
  • 1Prise Salz
  • 1TL Zitronenschaleoder Finesse Zitrone
  • etwas Vanille
  • 2 Eier
  • 170g Mehl
  • 90g Maismehlerhältlich in der Bio-Abteilung oder im Reformhaus
  • 2TL Backpulver
  • 120ml Buttermilchersatzweise Milch + 2 TL Essig
Belag
  • 200g BeerenErdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren…
Glasur
  • 50g Puderzucker
  • etwas Buttermilch
Anleitungen
  1. Die weiche Butter mit braunen Zucker, Honig, Salz, Vanille und Zitronenschale ca. 5min schaumig rühren. Die beiden Eier einzeln je ca. 30s unterrühren.
  2. Mehl, Maismehl und Backpulver sieben und mischen.
  3. Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Buttermilch unter die Butter-Ei-Mischung rühren. Nur eben so lange rühren, bis sich die Zutaten zu einem relativ festen Teig verbunden haben.
  4. Den Teig in die gefettete Form streichen. Die Beeren darauf verteilen. Bei 160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze ca. 40-50min backen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
  5. Den Puderzucker mit ganz wenig Buttermilch zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Nach Belieben über den Kuchen träufeln – die Menge richtet sich nach der Süße der Beeren und dem eigenen Geschmack.