Ausstechplätzchen
Portionen Vorbereitung
40Plätzchen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
8Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
40Plätzchen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
8Minuten 30Minuten
Zutaten
  • 170g Butterweich
  • 120g Puderzuckerersatzweise normaler Haushaltszucker
  • 1Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 1TL Flüssigkeit
  • nach Belieben Aromaz.B. Vanillezucker, Bittermandel- oder Rumaroma
  • 260g Mehl
  • 60g Stärke
  • 1/4TL BackpulverBitte mit einem Messlöffel abmessen, die exakte Menge ist für das Gelingen der Plätzchen wichtig
Anleitungen
  1. Die weiche Butter mit einer Prise Salz cremig rühren. Dann den Puderzucker dazu geben. Alles erst auf niedriger, dann auf hoher Stufe 2-3min aufschlagen, bis eine weissliche Masse entsteht.
  2. Dann die Flüssigkeit und anschließend die Eigelb einzeln unterrühren. An dieser Stelle können weitere Aromen zugegeben werden, z.B. Aromaöle, geriebene Zitrusschale usw.
  3. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Buttermasse sieben. Ggf. Kakao oder Gewürze mit sieben. Dadurch verteilt sich das Backpulver und die Stärke gleichmäßig und die Plätzchen werden eben.
  4. Dann das Mehl zügig mit einem Teigschaber oder dem Mixer unter die Buttermischung kneten. Nicht zu lange kneten, sonst werden die Plätzchen hart statt mürbe.
  5. Den Teig zu einer flachen Scheibe drücken, in Folie einschlagen und mindestens 30min oder über Nacht kühl stellen. Dieser Schritt ist wichtig, damit das im Teig enthaltene Gluten sich „entspannt“ und der Teig so mürbe wird. Außerdem klebt er dann weniger beim Ausrollen. Durch die enthaltene Butter wird der Plätzchenteig beim kühlen sehr fest.
  6. Den Teig 5-10min bei Zimmertemperatur etwas warm und weicher werden lassen, dann max. 1-2mal durchkneten. Der Teig soll nun fest aber geschmeidig sein.
  7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem bemehlten Nudelholz etwa 3-5mm gleichmäßig dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei größeren Teigmengen in mehreren Portionen arbeiten, damit der Teig nicht wieder zu warm und weich wird. Die Plätzchen vorsichtig auf ein vorbereitetes Backblech setzen. Da die Plätzchen fast nicht aufgehen, können sie sehr eng auf das Backblech platziert werden.
  8. Die Teigreste zusammen kneten, ggf. 10-20min kühlen und erneut ausrollen und ausstechen. So lange fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Mit jedem Mal zusammen kneten und erneut ausrollen wird mehr Mehl untergearbeitet und der Teig irgendwann zu sehr geknetet. Daher werden die letzten Plätzchen nicht mehr so schön zart und mürbe, sondern eher fest und trocken. Daher sollten die Plätzchen so effektiv wie möglich ausgestochen und der Teig so wenig wie möglich geknetet werden.
  9. Dann werden die Plätzchen bei 160° Umluft je nach Größe für 8-12min gebacken. Die Ränder sollten goldgelb sein und die Oberfläche matt.
  10. Die fertigen Plätzchen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Dann nach Lust und Laune mit Royal Icing, Zuckerguss oder Schokoglasur verzieren.
Rezept Hinweise

Wer die Plätzchen mit Royal Icing verzieren möchte, findet ein passendes Rezept hier.